Der SWARM Protein Insektenriegel ist fertig! Nach monatelanger Arbeit und vielen Iterationen haben wir eines gelernt: Es ist nicht leicht, Sportnahrung zu entwickeln, die funktional und nachhaltig ist und dabei auch noch gut schmeckt. Über Geschmack lässt sich natürlich streiten. Daher haben wir den Riegel immer wieder mit Sportlern getestet.

In diesem Artikel stellen wir euch den Riegel im Detail vor. Dabei wollen wir speziell auf die grundlegende Idee, die hinter dem Nährstoffprofil steht, eingehen. Wenn du mehr zu den einzelnen Aspekten des Nährstoffprofils und den Hintergründen der einzelnen Makronährstoffe erfahren möchtest, haben wir dir die jeweiligen Artikel aus unserem Blog im Text verlinkt.

GESCHMACK IST TRUMPF: NICHT ZU SÜSS UND ANGENEHM SAFTIG

Wir lieben den Geschmack unseres Riegels! Unsere Testesser sind ebenfalls begeistert. So schreibt beispielsweise das enorm Magazin:

„Saftig im Abgang, keineswegs zu trocken oder künstlich. Für Protein-Riegel, die meistens viel zu süß daherkommen und einem aus den Ohren stauben, eine wahre Delikatesse.“

Wir haben den Riegel natürlich auch mit Sportlern getestet. Das Ergebnis könnt ihr euch hier ansehen:

NÄHRSTOFFPROFIL: REGENERATION NACH DEM SPORT

Unser Fitnessriegel richtet sich an Athleten, die sich gesund und nachhaltig ernähren wollen. Speziell positionieren wir uns als handlicher Snack während der Regenerationsphase nach dem Training. Nach dem Workout braucht der Körper eine abgestimmte Kombination aus Kohlenhydraten und Proteinen bei einem nicht zu hohen Fettgehalt. Kohlenhydrate fürs Auffüllen der Energiespeicher und Proteine als Baustoffe der Muskulatur.

Zusätzlich bietet unser Riegel viele Ballaststoffe, die Grundlage für ein gesundes Mikrobiom sowie eine ordentliche Portion Vitamin B12 für die Funktion des Nervensystems und ein starkes Immunsystem.

Wir verwenden für den SWARM Protein Insektenriegel ausschließlich natürliche Zutaten. Der Riegel besteht dabei grundlegend aus getrockneten Datteln als Kohlenhydratquelle und gemahlenen Grillen als Proteinquelle.

ÜBERBLICK: DER INSEKTENRIEGEL

Die Grundmasse besteht aus getrockneten und gemahlenen Datteln, Leinmehl und Leinsamen, Rosinen, Haferflocken, gerösteten Mandeln, Sonnenblumenkernen, Apfel- und Birnensaftkonzentrat, Meersalz, natürlichem Aroma. Wir süßen nur mit Agavendicksaft und Honig!

Als innovative Proteinquelle nutzen wir getrocknete und gemahlene Grillen. Diese beziehen wir direkt von Kleinbauern aus dem ländlichen Thailand.

Unser Insektenriegel hat die folgenden Eigenschaften:

  • Hoher Proteingehalt
  • Hoher Ballaststoffgehalt
  • Hoher Vitamin B12-Gehalt

Den SWARM Protein Insektenriegel gibt es in drei Geschmacksrichtungen:
Red Berries, Chia Hazelnut und Raw Cacao.

Red Berries: Fruchtig, aber nicht zu süß!
Mit Apfeldicksaft gesüßte Cranberries und getrocknete und gemahlene Himbeeren.
Nährwerte: 20 % Protein, 45 % Kohlenhydrate, 10 % Fett, 9 % Ballaststoffe.

Chia Hazelnut: Nussig mit einer extra Portion Chiasamen
Mit gerösteten und gemahlene Haselnüssen und Chiasamen.
Nährwerte: 20 % Protein, 42 % Kohlenhydrate, 12 % Fett, 9 % Ballaststoffe.

Raw Cacao: Roher Kakao abgerundet mit Zartbitterschokolade
Mit rohen gebrochene Kakaobohnen und Zartbitterschokolade.
Nährwerte: 20 % Protein, 42 % Kohlenhydrate, 12 % Fett, 10 % Ballaststoffe.

KOHLENHYDRATE UND PROTEINE: IDEALE KOMBINATION FÜR MUSKELAUFBAU

Nach dem Sport ist eine Kombination aus Kohlenhydraten und Proteinen ideal. Kurzkettige Kohlenhydrate verstärken regenerative, anabole Prozesse und Proteine bilden die Baustoffe für den Aufbau der Muskulatur. Das optimale Kohlenhydrat:Protein Verhältnis reicht von 2:1 bis 4:1 je nachdem ob der Trainingsreiz eher kurz und stark auf die Muskulatur selbst wirkt (Kraftsport) oder eher die Energiespeicher der Muskeln beansprucht (Ausdauersport).

PROTEIN: GRILLEN ALS VOLLSTÄNDIGE UND NACHHALTIGE PROTEINQUELLE

Wir verwenden in unserem Riegel die Grille. Diese besteht aus bis zu 70 % Protein (in Trockenmasse) und stellt eine vollständige Proteinquelle dar. Das bedeutet, dass dein Körper ausreichend mit allen neun essentiellen Aminosäuren versorgt wird. Essentielle Aminosäuren sind die wichtigsten Baustoffe für die Muskulatur.

Wenn du mehr zur Rolle von Protein in der Regeneration lesen möchtest, lies dir unseren Grundlagenartikel durch: Protein – Baustoff der Muskeln.

KOHLENHYDRATE: SCHNELLE KOHLENHYDRATE FÜR DIE REGENERATION

Nach dem Training sind die Energiespeicher der Muskulatur erschöpft und müssen wieder aufgefüllt werden. In der Regenerationsphase direkt nach der Belastung ist die Versorgung mit kurzkettigen Kohlenhydraten mit einem hohen glykämischen Index optimal. Hierdurch wird das anabole (gewebebildende) Hormon Insulin ausgeschüttet, wodurch die Energieaufnahme der Muskeln gesteigert und Prozesse zum Muskelaufbau angestoßen werden. Eine Kombination aus Glukose und Fruktose ist in dieser Phase ideal, da diese beiden Kohlenhydratquellen zusammen besser aufgenommen werden können. In unserem Riegel verwenden wir Datteln, die ein optimales Glukose:Fruktose Verhältnis von 1:1 haben und so deinen Körper schnell mit Energie versorgen.

Mehr zu Kohlenhydraten in der Sportnahrung erfährst du in diesem Artikel: Kohlenhydrate – Treibstoff des Trainings.

BALLASTSTOFFE: DIE GRUNDLAGE FÜR EIN GESUNDES MIKROBIOM

Ballaststoffe sind vielleicht nicht so sexy wie die anderen Nährstoffe, haben aber ein hohes regeneratives Potenzial. Sie sind die Nahrungsquelle für unsere Darmbakterien. Die Gesamtheit unserer Darmbakterien (Mikrobiom) wird für viele gesundheitliche und leistungsfördernde Faktoren verantwortlich gemacht. Durch die Verwendung von Haferflocken versorgt dich der Riegel mit ausreichend Ballaststoffen für die Zeit nach dem Training.

Weitere Informationen findest du in unserem Artikel: Ballaststoffe – Satt und gesund nach dem Training.

FETT: DIE RICHTIGEN FETTSÄUREN SIND ENTSCHEIDEND

Auch wenn nach dem Sport die Protein- und Kohlenhydratzufuhr Vorrang hat, sind Fette in der Sporternährung wichtig. Direkt nach dem Sport sollten allerdings nicht zu viel Fette zugeführt werden, um die Aufnahme der anderen Makronährstoffe nicht zu verlangsamen. Wie bei den anderen beiden Makronährstoffen, kommt es auch hier auf die Wahl der richtigen Fette an. Durch die verwendeten Leinsamen und das Leinsamenmehl liefert der Riegel die essentiellen Fettsäuren Linolsäure (Omega-6) und Linolensäure (Omega-3) in einem gesundheitsförderlichen Verhältnis. Besonders die mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren sind in der Regenerationsphase ideal, um Entzündungen zu hemmen und regenerative Prozesse anzustoßen.

Weitere Details zum richtigen Einsatz von Fett in der Sporternährung erfährst du hier: Fett – Langfristiger Energiespeicher.

VITAMIN B12: STARKE NERVEN FÜR STARKE LEISTUNG

Vitamin B12 ist insbesondere für die normale Funktion des Nervensystems wichtig. Es wird von Bakterien gebildet und ist nur in tierischen Lebensmitteln in nennenswerter Menge enthalten. Pflanzen enthalten nur Spuren an Vitamin B12. Gerade Sportler haben einen erhöhten Bedarf an diesem lebenswichtigen Vitamin, da es eine zentrale Rolle im Energiestoffwechsel einnimmt.

Warum Vitamin B12 für die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit wichtig ist, liest du hier: Vitamin B12 – Geistige und körperliche Fitness.

NACHHALTIGKEIT: TRAINING MIT GUTEM GEWISSEN

Grillen verbrauchen nur einen Bruchteil der natürlichen Ressourcen im Vergleich zu klassischen Proteinquellen aus der Viehhaltung. Da Grillen wechselwarm sind, müssen sie keine Energie aus dem Futter für ihre Körperwärme aufwenden, sondern können alles in Wachstum stecken. Vieh hingegen ist gleichwarm und muss enorm viel Energie für die eigene Körperwärme nutzen. So brauchen Grillen nur knapp 8 % des Futters, 2 % des Wassers und produzieren weniger als 1 % der Treibhausgase im Vergleich zu Rindern.

Wenn du mehr über die Nachhaltigkeitsaspekte von Grillenprotein erfahren möchtest, bist du hier richtig: Insekten – Nachhaltige Nahrungssicherung.

WIE GEHT’S JETZT WEITER?

Bald kannst du dir selbst ein Bild vom SWARM Protein Insektenriegel machen. Wir werden in kürze auf Startnext mit unserer Crowdfunding-Kampagne starten. Dann zählen wir auf dich als Unterstützer, um gemeinsam die Proteinrevolution anzustoßen.